Unsere Geschichte

Schon lange als Verein unterwegs!

  • Sommer 1992: Beginn der Unterstützung von CRAN
  • Juni 1993: Vereinsgründung „CRAN Freundeskreis“ mit Sitz in Aachen
  • Januar 1995: Vorläufige Anerkennung als gemeinnütziger Verein
  • Januar 2016: Verlegung des Vereinssitzes nach Hannover
  • September 2018: Feier des 25jährigen Jubiläums
  • Oktober 2019: Umbenennung in „Ghana Freundeskreis e.V.“ und Erweiterung des Satzungszwecks. Wir fördern nun auch Entwicklungsprojekte anderer Organisationen.
  • Januar 2020: Beginn der Zusammenarbeit mit Blue Horizon Aid (BHA)

Direkt geförderte Projekte

Unsere Partner, die wir auch bei der Finanzierung ihrer Personalkosten unterstützen, versuchen genauso Fördermittel zur Umsetzung von weitere Projekten zu erhalten bzw. bringen sich in die Umsetzung von staatlichen Entwicklungsprojekten ein. Daher sind hier nur Projekte aufgeführt, die durch uns direkt finanziert worden sind:

  • 1993: Beginn des Patenschaftsprogramm CESS (Child Education Support Scheme) von CRAN mit den ersten zwei Schulkindern; offizieller Start in 1995
  • 1993-1998: Errichtung mehrerer Schulen und Kindergärten (Abakam Basic School, Shama-Kedzi Basic School, Shama-Kedzi Kindergarten und Sanka Kindergarten) in der Umgebung von Cape Coast
  • 1994-2020: Gehaltszahlungen (ganz oder als Zuschuss) für verschiedene Lehrkräfte, um den Schulbetrieb in den abgelegenen Dörfern sicherzustellen
  • 1995-2007: Finanzierung von verschiedenen einkommensfördernden Projekten, u.a. der Einrichtung eines Ausbildungszentrums in Liati-Wote (Volta Region)
  • 2007: Bau einer Regenwassersammelanlage und von Bungalows für die Lehrkräfte in Shama-Kedzi
  • 2010: Unterstützung beim Community FM Radio Project (Aufbau einer lokalen Rundfunkstation in der Volta Region)
  • 2013: Teilfinanzierung eines eigenen Bürogebäudes für CRAN
  • 2016: Finanzierung von Landmaschinen für CRAN zur Vermietung an Reisfamer*innen
  • 2017: Neubau der Anthony Community School mit maßgeblicher Unterstützung durch die Bingo Umweltstiftung des Landes Niedersachsen
  • 2018-19: Finanzierung eines Pilotprojekts zur Verbesserung der Reisproduktion durch Bewässerung in der Volta Region mit maßgeblicher Unterstützung durch das Land Niedersachsen
  • seit 2020: Projekte zur Verbesserung der Wasserversorgung in verschiedenen Orten in der Central Region (Essuekyer und Sankor)
  • 2020: Start des Patenschaftsprogramms EDS (Education Development Support) von BHA

In den 90er Jahren: Unterstützung auch mit Sachspenden

  • 1994: Finanzierung eines Autos für CRAN
  • 1995: Ein erster PC für das Büro von CRAN nach Ghana geschickt
  • 1996: Ein Container mit Fahrrädern folgte
  • 1998: Versand von gebrauchten Nähmaschinen für ein Ausbildungszentum von CRAN
  • 1999: Sechs Mitglieder nehmen an einem Workcamp in Ghana teil verbunden mit der Installation neuer EDV Hardware vor Ort
  • 2000: Versand eines VW Bus als Ersatz für das bisherige Auto

Höhepunkte unserer Öffentlichkeitsarbeit

Neben der unregelmäßigen Durchführung von Infoveranstaltungen an verschiedenen Orten Deutschlands gab es hin und wieder schon einige besondere Veranstaltungen und Aktionen:

  • 1996: Weihnachtskarten nach ghanaischem Vorschlag erstellt und gedruckt; 1000 englische Exemplare nach Ghana, 1000 deutsche Exemplare wurden auf CRAN-Treffen aufgeteilt und für DM 2,- verkauft
  • 1997: Registrierung der Domain cran.org
  • 1997: Teilnahme mit einem Infostand am Evangelischen Kirchentag in Leipzig
  • 1998: Teilnahme mit einem Infostand am regionalen Evangelischen Kirchentag in Unna
  • 2001: Gemeinsam mit CRAN auf dem Kreiskirchenfest in Siegen
  • 2016: Dreiwöchige „Deutschland-Tournee“ mit zwei Mitarbeitenden von CRAN (Benedicta Afram und Sebastian Agbodzi): In acht Städten in vier Bundesländern berichteten sie von der Arbeit in Ghana
  • 2019: Umzug der Homepage zu www.ghana-freundeskeis.de